« Hat die lead/marke es jetzt geschafft? | Main | "Hat jetzt Social Media eine Krise? Oder die Menschen? Oder die Berater?" »

Wednesday, 17 February 2010

TrackBack

TrackBack URL for this entry:
http://www.typepad.com/services/trackback/6a00d83451fb2a69e2012877adc203970c

Listed below are links to weblogs that reference Die teuflische Dreifaltigkeit von Kirche, Staat und Medien:

Comments

Feed You can follow this conversation by subscribing to the comment feed for this post.

Altgruftipunk

[Psst ... hab's gern gelesen, bitte aber um eine "Bredouille"! Die Variante wirft doch aus der Bahn im Lesefluss. Danach diesen Kommentar löschen, weil überflüssig. Vielen Dank! ;) ]

ralf

Ich wage wegen des 'überflüssig' zu widersprechen und würde den Kommentar gerne als Mahnmal erhalten. Wenn es okay ist.

Habe nun knapp 10mal die Varianten intoniert und bin überzeugt, dies war keine Flüchtigkeit, sondern sitzt tief in mir drin. Ein sprachlicher Lapsus.
Umso wichtiger, das dies nun hier endet. Bredouille!

Danke.

Altgruftipunk

Selbstverständlich ist das okay. Vielen Dank, dass Sie mich wegen des mäkeligen Kommentars nicht beschimpfen! Er musste einfach sein, denn ich dachte sofort an "Bettrolle" und wollte selbiges aufsuchen. Sehr irritierend.

Dabei habe ich Ihren Beitrag vor kurzem vorausempfunden. Saß im Regionalexpress, seltenes Ereignis. Ansage der nächsten Station in Wort und Laut, mit geflötetem Hinweis auf die Aussteigeseite. Signalton vor dem Schließen der Türen. Wie beschränkt sind Bahnreisende? Und das ist nur ein winziges Beispiel ... "Sicherheits-" hier und "Darfst Du nicht" da. Niemand muss mehr lernen, Umsicht wird ausgerottet.

Zurück zur äußeren Form, womöglich lehnt sich der Lapsus an die Nähe zur "Bedrängnis" an? Oweh, das klingt so logisch, dass ich Gefahr laufe, ihn mir anzueignen ...
Bre-douille, Bredouille, Bredouille! Bouillabaisse und Ratatouille! (Was nun wieder wie Hexenzauber klingt) ;)

ralf

In Berlin wurde bei meinem letzten Besuch noch vor dem Aussteigen 'befohlen':
"Bitte bleiben Sie zurück!" - und jeder folgt natürlich brav.
Da haben wir den Salat.

Verify your Comment

Previewing your Comment

This is only a preview. Your comment has not yet been posted.

Working...
Your comment could not be posted. Error type:
Your comment has been posted. Post another comment

The letters and numbers you entered did not match the image. Please try again.

As a final step before posting your comment, enter the letters and numbers you see in the image below. This prevents automated programs from posting comments.

Having trouble reading this image? View an alternate.

Working...

Post a comment